Monsieur Becker

Geografie

Internationales Jahr des globalen Verstehens

Freitag, 1. Januar 2016 ·

Das Jahr 2016 ist das Internationale Jahr des globalen Verstehens, International Year of Global Understanding (IYGU).

Die Initiative geht zurück auf den Jenaer Professor für Sozialgeografie, Prof. Dr. Benno Werlen. Unterstützt durch die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur UNESCO (Quelle) proklamierten die Weltdachverbänden der Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften am 15. September 2015 diese Internationale Jahr (Pressemitteilung).

Grob zusammengefasst geht es beim IYGU darum, Lokales und Globales auf wissenschaftlicher Grundlage im Alltag zu verbinden, denn durch unser lokales Handeln beeinflussen wir globale Prozesse. »Jeder Mensch macht Weltpolitik«, das ist eine der Kernaussagen. Und tatsächlich beeinflussen wir mit unserem Lebensstil, ob die CO2-Konzentration in der Atmosphäre steigt, die Näherin in Bangladesch fair bezahlt wird, Regenwald für Palmöl gerodet wird, …

Informationen auf Deutsch und in allen Amtssprachen der Vereinten Nationen (VN, UNO) zum IYGU gibt es unter global-understanding.info.

Teilen: Telegram Twitter