Monsieur Becker

Geografie

Serious Game: Stop Disasters

Samstag, 13. November 2010 ·

»Leben mit Naturkatastrophen« ist das verpflichtende Schwerpunktthema im Themenfeld »Asien – Extreme des Naturraums«. Die Schülerinnen und Schüler sollen dabei Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung darlegen. Von besonderem Interesse sind Erdbeben, Vulkanismus, Überschwem­mungen und Tsunamis.

In Klassen mit einem guten Englisch- oder Französischniveau, etwa beim bilingualen Erdkunde­unterricht, eignet sich für drei dieser Naturkatastrophen das Serious Game »Stop Disasters«. Es wird von den Vereinten Nationen im Rahmen der Internationalen Strategie zur Reduzierung von Katastrophen angeboten.

Bei jedem Szenario müssen Infrastruktur- (Wohngebäude, Hotels, Krankenhaus, Schule) und Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Es werden Tipps genannt, etwa das es besser ist, ein Hotel entfernter vom Strand, auf erhöhtem Grund zu errichten, als direkt an der Küste, wo es vom Tsunami schwer getroffen würde. Darüber hinaus können durch »Upgrades« Evakuierungssysteme eingerichtet sowie für die Bewohner bzw. Hotelangestellten Fortbildungskurse angeordnet werden.

Hat man allen ein Dach über dem Kopf eingerichtet und erachtet seine Schutzmaßnahmen als ausreichend (oder ist vielleicht auch einfach nur das Geld alle), so kann man testen, ob man gut vorgesorgt hat. Per Klick, spätestens aber nach Ablauf von rund 20 Minuten, bricht die Katastrophe über einen herein. Und die Schadensbilanz wird gezogen.

Teilen: Telegram Twitter

diesen Beitrag kommentieren

Die Angabe eines Namens ist erforderlich (geben Sie ggf. anonym ein), E-Mail-Adresse (wird weder veröffentlicht noch weitergegeben) und Website sind fakultative Angaben. Beachten Sie bitte den Datenschutzhinweis!

Alle Kommentare werden moderiert, dies kann ggf. etwas dauern.