Monsieur Becker

Französisch

Lecture à haute voix: envoyez-moi un fichier MP3

Sonntag, 27. November 2016

Lautes Lesen ist im Fremdsprachenunterricht ein wichtiger Teil der phonetischen Grundausbildung. Als Gegenstand der lecture à haute voix eigenen sich bei À plus! insbesondere die Lektionstexte (bzw. Ausschnitte davon), da sich diese auch auf der CD im Carnet d’activités befinden und daher hörend und imitierend zuhause geübt werden können.

Das Überprüfen in Form des Vorlesens empfand ich bisher als recht unbefriedigend. Grundsätzlich sollte jeder vorlesen dürfen/müssen, aber 32 mal den gleichen Text im Plenum zu hören übersteigt dann doch die Grenzen des Zumutbaren. Zudem wäre jede(r) zwangsweise 44 von 45 Minuten inaktiv. Bei deutlich kleineren Gruppen könnte man das vielleicht durch peer correction umgehen, aber 32 Schülerinnen und Schüler sind keine kleine Gruppe.

Einzelne Schülerinnen und Schüler bzw. eine Handvoll von ihnen vor dem Raum abzuprüfen, während alle anderen Aufgaben bearbeiten, funktionierte auch eher schlecht als recht. Spannender als die eigentlichen Aufgaben sind dann doch meist die Fragen, welche Note die Hereinkommenden bekommen haben und ob man selbst im subjektiven Vergleich nicht zu schlecht weggekommen ist.

Darstellung einer Audioaufnahme Als Ausweg aus dieser Situation bitte ich seit diesem Schuljahr die Schülerinnen und Schüler, das im Unterricht durch chorisches Nachsprechen und weitere vorbereitende Aktiviten Eingeübte einzusprechen, etwa mit der Diktierfunktion des Smartphones, und mir als MP3-Datei zu schicken. Dieses Vorgehen hat eine Vielzahl an Vorteilen:

Teilen: Telegram Twitter

diesen Beitrag kommentieren

Die Angabe eines Namens ist erforderlich (geben Sie ggf. anonym ein), E-Mail-Adresse (wird weder veröffentlicht noch weitergegeben) und Website sind fakultative Angaben. Beachten Sie bitte den Datenschutzhinweis!

Alle Kommentare werden moderiert, dies kann ggf. etwas dauern.